Was ist Kwanzaa?

Was ist Kwanzaa?

kwanzaa ist ein besonderes Fest, das zwischen Weihnachten und Neujahr in vielen Kulturen gefeiert wird. Es bedeutet „erste Frucht“ und ist in Deutschland mit dem Erntedankfest vergleichbar. Das Ziel von Kwanzaa ist es, Schwarze Menschen als Einheit zusammenzuführen und eine gemeinsame Geschichte zu implizieren. Das Fest soll den sozialen Zusammenhalt und die Besinnung der kulturellen Werte verstärken. Kwanzaa ist das Fest, um die höchsten Ideale der Gesellschaft zu feiern. Die höchsten Ideale werden durch die sieben Prinzipien des Kwanzaa-Festes beschrieben:

Nguzo-Saba (= „Die Frucht vor Gott ist der Beginn der Weisheit“)

  • Umoja = Einheit
  • Kujichagulia = Selbstbestimmung
  • Ujima = Gruppenarbeit und Verantwortung
  • Ujamaa = Kooperative Wirtschaftlichkeit
  • Nia = Sinn & Zweck
  • Kumba = Kreativität
  • Imani = Glaube / Vertrauen

Kwanzaa ist viel mehr als ein Fest, es ist eine Lebenseinstellung!

Text: bpb.de
Bild: Cnn.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s